Löwenkopf
Liebe Afrika-Freunde,
begeben Sie sich auch noch ins Getümmel des Weihnachtsschlussverkaufs auf die Jagd nach den letzten Geschenken? Lehnen Sie sich doch lieber zurück und lesen in unserer Safaripost von Jägern und Gejagten in Sambias Nationalparks. Oder schauen Sie sich an, wie gut uns hier im Outback-Büro die Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei geschmeckt haben. Wir zeigen Ihnen, wo in Afrika wir Gutes tun. Und wir präsentieren eine frisch gebackene Botswana-Rundreise.
 
Besinnliche Festtage mit viel Zeit, um auszuruhen und neue Reisepläne zu schmieden wünscht Ihnen

Marco Penzel
 
 
Leopard
Von Jägern und Gejagten
 
Eine Reise voller Superlative. Noch nie habe ich so viele Bilder von großen Katzen mit nach Hause gebracht wie von dieser Sambia-Tour. Sie führte mich in die wichtigsten Parks: South Luangwa, Lower Zambezi und Kafue. Es war im heißesten Monat, der die besten Chancen auf Großwild-Sichtungen verspricht. Und das entlegenste, kleinste Safari-Camp hat mich am meisten begeistert.
Folgen Sie mir nach Sambia!
 
Chobe-Fluss in Botswana
Neue Reise: Flüsse, Zebras und Savannen
 
Der Erfolg unserer beliebten Großen Okavango-Rundreise ist Segen und Fluch zugleich: Die Termine dieser geführten Lodge-Rundreise sind oft weit im Voraus ausgebucht. Daher bekommt sie im nächsten Jahr Verstärkung in Form einer neuen Route, mit altbewährtem Konzept. Es geht zu den klassischen Botswana-Highlights, aber auch in den Hwange Nationalpark, in die Salzpfannenlandschaft und an den Boteti-Fluss. Tagsüber Großwild, abends ein knisterndes Lagerfeuer und nachts ein grandioser Sternenhimmel inklusive.
 
Zu Flüssen, Zebras und Savannen
 
Das Team von Outback Africa Erlebnisreisen
Fröhliche Weihnachten!
 
Wir bekamen einen Stollen aus Dresden geschenkt und einen Adventskalender, gefüllt mit Nürnberger Lebkuchen. Zudem waren mehrere Kollegen in der Backküche fleißig: Vanillekipferl, Muffins und ein Kalter Hund standen zum traditionellen Advents-Kaffee auf dem Tisch im Outback-Büro. Und dieses Bild zeigt den Moment, als wir endlich alles probieren durften.
Jahr für Jahr geben wir auch etwas zurück, und zwar unterstützen wir verschiedene Projekte in unseren Reiseländern. Schauen Sie doch mal, ...
... wo wir helfen
DAS WETTER
 
Frosch im Okavango-Delta
Das südliche Afrika erlebt gerade den Hochsommer, die Schulkinder in Südafrika haben große Ferien. Wo es nicht regnet, ist es heiß. Zum Glück bringen Gewitterschauer vielerorts etwas Abkühlung. Zwischen den Schauern gibt es immer wieder sonnige Abschnitte, manchmal tagelang. Während im südlichen Afrika der Höhepunkt der Regenzeit noch bevorsteht, legt der Regen in Ostafrika Anfang des Jahres eine Pause ein – sofern sich das Wetter an den üblichen Ablauf hält. Mit angenehmem, sonnigem Sommerwetter kann man jetzt in Kapstadt und an der Garden Route rechnen. Für das Kap, das auch in dieser Hinsicht eine Sonderrolle in Südafrika spielt, ist der Jahreswechsel eine sehr schöne Reisezeit – wenn nicht schon längst alles ausgebucht wäre. Wer es einrichten kann, fährt deshalb besser erst im Spätsommer nach Kapstadt, also ab Mitte Januar oder im Februar.
 
Vorhersage für
Samstag, 22. Dezember 2018


Maun, Botswana: wolkig, 37°C
Etosha NP, Namibia: Gewitter, 34°C
Victoria Falls, Simbabwe: wolkig, 35°C
South Luangwa NP, Sambia: Regen, 27°C
Monkey Bay, Malawi: Gewitter, 27°C
Nairobi, Kenia: Gewitter, 24°C
Sansibar, Tansania: Gewitter, 31°C
Entebbe, Uganda: Gewitter, 25°C
Vilankulos, Mosambik: Schauer, 34°C
Port Louis, Mauritius: Gewitter, 29°C
Krüger NP, Südafrika: wolkig, 37°C
Kapstadt, Südafrika: sonnig, 25°C
Bad Elster, Deutschland: Regen, 7°C
Svenjas Zeug
 
Was sonst noch geschah – nicht immer nur in Afrika.
Eine Frage der Perspektive

Natürlich muss er genau an der leisesten Stelle des Films herumknistern. Gefühlte Minuten geht das schon so. „Jetzt mach schon“, denke ich. Er knistert weiter. Ich beuge mich vor, um das Objekt des Anstoßes in Augenschein zu nehmen. Ach na klar, die Verpackung der Nachos mit roter Soße. Die werden in diesem Kino nämlich nicht offen in einer Pappbox verkauft, sondern in einem Plastikbeutel. Und mit dem müht sich dieser Teenager nun gerade im Halbdunkel ab. Über den Bildschirm flimmert das Paris der 1920-er Jahre, in dem sich Zauberer, Muggel und magische Tierwesen ein Stelldichein geben. Ich schaue den Film jetzt zum zweiten Mal. Beim ersten Mal, vor ein paar Wochen, war es in einem neuzeitlichen Kinosaal in 3D. Ein Augen- und Ohrenschmaus, nur hatte ich die Handlung nicht richtig verstanden. Als der Film nun für vier Tage in unser Provinzkino kommt, > weiter lesen >

Spannende Festtage wünscht Ihnen
 
FOLGEN SIE UNS
Outback Africa Erlebnisreisen GmbH
Schwarzenbrunn 7
08645 Bad Elster
Deutschland

Eingetragen beim Amtsgericht Chemnitz
HRB 20839, Sitz Bad Elster
Telefon: 037437 5388-0
Fax: 037437 5388-29
info@outback-africa.de
www.outback-africa.de

Geschäftsführer:
Svenja Penzel, Marco Penzel
Dieser Newsletter wurde mit Ihrem Einverständnis an gesendet. Möchten Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.